Gitarre hoch 25

Line 6 Variax
Line 6 Variax

Ehrlich gesagt: ich war nie so richtig in der Lage, E-Gitarren am Klang zu erkennen. Vielleicht war es mir auch nie so wichtig - wenn der Klang zum Stück passt, was soll's? Und in der Tat, das eine bedingt das andere: ein anderer Sound gibt ein anderes Gefühl. Ein Gefühl wiederum braucht einen speziellen Klang.

 

Vielleicht ist dies der Grund, warum mir die Variax ins Haus kam. Sie bietet, was sie soll: Möglichkeiten. Nicht wirklich echt, aber glaubhaft, manchmal künstlich - aber eine große Spannbreite an Modellen, und eine akzeptabel bespielbare Gitarre. Modellieren ist die Idee: abgenommen wird der Klang nicht über die typischen Abnehmer, sondern per Piezo - und dann durch die eigene Elektronik gepumpt. Was auch ein einzigartiges Ausssehen hergibt, da keine Abnehmer zu sehen sind.

"Verbaute Modelle"
  • 1960 Fender Telecaster Custom
  • 1968 Fender Telecaster
  • 1968 Fender Telecaster Thinline
  • 1959 Fender Stratocaster
  • 1958 Gibson Les Paul Standard
  • 1952 Gibson Les Paul “Goldtop”
  • 1961 Gibson Les Paul Custom (3 PU)
  • 1956 Gibson Les Paul Junior
  • 1976 Gibson Firebird V
  • 1955 Gibson Les Paul Special
  • 1959 Gretsch 6120
  • 1956 Gretsch Silver Jet
  • 1968 Rickenbacker 360
  • 1966 Rickenbacker 360-12
  • 1961 Gibson ES-335
  • 1967 Epiphone Casino
  • 1957 Gibson ES-175
  • 1953 Gibson Super 400
  • 1959 Martin D-28
  • 1970 Martin D 12-28
  • 1967 Martin O-18
  • 1966 Guild F212
  • 1995 Gibson J-200
  • 1935 Dobro Alumilite
  • Danelectro 3021
  • Coral/Dano Electric Sitar
  • Gibson Mastertone Banjo
  • 1928 National Style 2 "Tricone"

Originale werden nachgebildet. Der Grundsound wird umgerechnet, quasi das VST im Holz. Für mich funktioniert es. Die Gitarre selber musste noch ein wenig "überarbeitet" werden, weil Qualität von Griffbrett und Bünden nicht ganz so sauber war - sie lässt sich aber gut bespielen.

 

Den Rest mache ich sowieso im Mix, da ist der Grundsound des Modells ausreichend - wenn auch manchmal sehr "spitz" - aber ich nehme lieber Höhen aus dem Mix als die wenigen künstlich zu verstärken. Und der Sounds gibt es eine ganze Menge. Das Ausprobieren macht Spaß und liefert Ideen. Einfach mal auf eine 12-Saiten-Akustik umschalten, um zu hören, wie es dann klingt - ein Dreh am Knopf. Und wann hat man schon mal eine Sitar zur Hand?

 

Die Gitarre selber ist durchschnittlich, nichts auffälliges halt - bis auf die Elektronik und die Kabelbuchsen. Sie lässt sich mit einem normalen Kabel betreiben, dann müssen aber Batterien eingelegt werden. Oder man nutzt ein spezielles Kabel mit einer kleinen Box, die dann mit einem Netzgerät verbunden wird. Ausserdem kann ein optionales Kabel verbunden werden, welches eine digitale Verbindung mit zBs. Vetta Amps von Line6 bietet. Mir aber egal, weil nicht gebraucht.  

 

Wie gesagt, die Gitarre bietet Möglichkeiten, "wärmt" aber nur bedingt - der Funke springt über ob der Klänge und Vielseitigkeit, nicht immer des Bespielens willen. Sie ist ein vielseitiges Arbeitsgerät und sie sieht irgendwie cool aus.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
...ein paar Songs

Floyd Groener

Vor einigen Jahren nach langer Pause - genauer: seit analogen 4-Spur-Zeiten - zwischen Bits und Bytes wieder aufgewacht.

>>>

Bedroom Recording

Wenig Platz fürs Hobby, aber es ist irgendwie auch Zielsetzung.

>>>

Current Gear

 

Kemper Profiler

Tech 21 VT Bass Rack

Yamaha THR10 

Yamaha THR5A

 

Presonus RM 16ai

Presonus CS18ai

Presonus Studio One

 

Korg Kronos

Ibanez RG425

Fender TC JA-90 

Ibanez SR405 Bass

ESH Various Fretless

Gretsch Tim Amstrong Sign.

Line6 Variax 

 

 

  Mehr Details >>>

 


Ticker

Equipment-Tipp: Die besten Mikrofone für... - Rolling Stone (Fr, 19 Jul 2019)
>> mehr lesen

Homestudio anschließen: Kabel, Schnittstellen & Co. - delamar (Sat, 09 Mar 2019)
>> mehr lesen

USB Audio Interface Vergleich: Die besten in 2020 - delamar (Mon, 11 Mar 2019)
>> mehr lesen

Homestudio Setup: Grundausstattung zum Musik machen - delamar (Mon, 11 Mar 2019)
>> mehr lesen

Homestudio einrichten 2020: Ratgeber & Empfehlungen - delamar (Tue, 29 Aug 2017)
>> mehr lesen

Mit Moosfassaden gegen schlechte Stadtluft - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung (Mon, 24 Feb 2020)
>> mehr lesen

Wie verändert die Entwicklung des Softwaremarkts für Digital Audio Workstation (DAW) die Geschäftsanforderungen? - FiPoBlog (Tue, 25 Feb 2020)
>> mehr lesen

Digital Audio Workstation (DAW) Software-Markt ist um Peak Demand Erwartete Expert Panel 2020 Mit – 2025 - FiPoBlog (Wed, 26 Feb 2020)
>> mehr lesen

Solid State Logic SSL2+ Test: SSLs erstes Audio Interface - delamar (Fri, 31 Jan 2020)
>> mehr lesen

In ausführlichen Bericht über Digital Audio Workstation (DAW) Market Insights 2020-2027 | Spieler likeAbleton Live, MAGIX, Adobe, Audiotool, BandLab Technologies, Steinberg - FiPoBlog (Sat, 22 Feb 2020)
>> mehr lesen

"Mindestabstände sind absurder denn je!" - Gamesundbusiness.de (Wed, 19 Feb 2020)
>> mehr lesen

iPad Audio Interface: Der Ratgeber für die - delamar (Mon, 30 Sep 2019)
>> mehr lesen

Audio Interface Empfehlung: Was dir sonst niemand verrät - delamar (Mon, 30 Sep 2019)
>> mehr lesen

Audio Interface Bundle: Alles was Du brauchst in einem Kauf - delamar (Mon, 30 Sep 2019)
>> mehr lesen

Bitwig Studio 3.1 DAW Update bringt tonale Spezialitäten - delamar (Thu, 19 Dec 2019)
>> mehr lesen