Bässer geht sicher

Harley Benton
Harley Benton

Von Haus aus bin ich Bassist. Ein verhinderter Gitarrist halt. Interessanterweise habe ich aber bisher nur zwei Bässe besessen. Dem ersten habe ich vor vielen Jahren selber die Bünde entfernt und die Rillen mit Holzkit aufgefüllt... Daher war der zweite Bass folgerichtig fretless. Das ist einer der Gründe, warum ich heute noch einen Bass habe. Denn: Basslinien lassen sich heute als Samples sauberer einspielen - bis auf den Fretless-Sound. Das muss einfach "echt" sein. Ausserdem bin ich von Haus aus Bassist. Es macht einfach Laune manchmal.

 

Als Kompromiss für "manchmal muss es echt sein" und "eigentlich mache ich heute anderes" sollte der Bass preiswert sein. Aber auch funktionieren.

Daher wurde es erstmal die Hausmarke von Thomann. Harley Benton HBB400FL, eigentlich ein preiswerter Einsteigerbass. Fühlt sich ganz gut an, ist halbwegs ausbalanciert, leicht sogar - was ich ganz gerne mag. Sattel und Saitenführung mussten zwar massivst angepasst werden, aber das Ergebnis ist ausreichend.

Und die Abnehmer mussten raus, die klangen einfach zu dumpf und kraftlos. Also ein EMG PJ-X SET rein, aktiv, hebt.

 

Um das eine oder andere Stück einzuspielen - welches den Fretless-Sound braucht - durchaus brauchbar. Auch, um mal den "alten" Bassisten zu kitzeln. Zu Hause als Bedroom Recorder.

 

Es hier gilt: es bietet eine Möglichkeit, ist aber nicht wirklich eine Herzensangelegenheit.

Nachtrag:

 

Es hat mich dann doch gepackt... Der Harley Benton ist gar nicht übel und lässt sich für Aufnahmen gut verwenden, aber... ich wollte doch mal wieder ein bißchen mehr. Daher habe ich mich mal bei Ibanez umgeschaut und das knurrende Teil SR 505 gefunden, mehr hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
...ein paar Songs

Floyd Groener

Vor einigen Jahren nach langer Pause - genauer: seit analogen 4-Spur-Zeiten - zwischen Bits und Bytes wieder aufgewacht.

>>>

Bedroom Recording

Wenig Platz fürs Hobby, aber es ist irgendwie auch Zielsetzung.

>>>

Current Gear

 

Kemper Profiler

Tech 21 VT Bass Rack

Yamaha THR10 

Yamaha THR5A

 

Presonus RM 16ai

Presonus CS18ai

Presonus Studio One

 

Korg Kronos

Ibanez RG425

Fender TC JA-90 

Ibanez SR405 Bass

ESH Various Fretless

Gretsch Tim Amstrong Sign.

Line6 Variax 

 

 

  Mehr Details >>>

 


Ticker

Homestudio anschließen: Kabel, Schnittstellen & Co. - delamar (Sa, 09 Mär 2019)
>> mehr lesen

Audio Interface Empfehlung: Was dir sonst niemand verrät - delamar (Mon, 30 Sep 2019)
>> mehr lesen

Rap Mixing: Wie HipHop abmischen im Homestudio gelingt - delamar (Fri, 07 Jun 2019)
>> mehr lesen

Homestudio einrichten 2020: Ratgeber & Empfehlungen - delamar (Tue, 29 Aug 2017)
>> mehr lesen

ESI U22 XT cosMik Set: Einsteiger-Set fürs erste Homestudio - delamar (Fri, 30 Aug 2019)
>> mehr lesen

DAW: Qualität in den Mittelpunkt - Gamesundbusiness.de (Thu, 16 Jan 2020)
>> mehr lesen

Deutsche Amphibolin-Werke werden 125 Jahre - Main-Spitze (Thu, 16 Jan 2020)
>> mehr lesen

PreSonus Quantum 2626 Thunderbolt 3 Audio Interface ⋆ delamar.de - delamar (Mon, 13 Jan 2020)
>> mehr lesen

Bitwig Studio 3.1 DAW Update bringt tonale Spezialitäten - delamar (Thu, 19 Dec 2019)
>> mehr lesen

Tascam Model 12: Analog-Mischpult mit Aufnahme ⋆ delamar.de - delamar (Thu, 16 Jan 2020)
>> mehr lesen

Novation Launchpad Pro MK3: Controller für Ableton Live ⋆ delamar.de - delamar (Wed, 15 Jan 2020)
>> mehr lesen

PreSonus StudioLive ARc: Hybride Mixer mit USB C ⋆ delamar.de - delamar (Fri, 03 Jan 2020)
>> mehr lesen

Audio Interface Empfehlung: Was dir sonst niemand verrät - delamar (Mon, 30 Sep 2019)
>> mehr lesen

Nektar Aura Beat Composer: Konkurrenz für die MPC One? ⋆ delamar.de - delamar (Thu, 16 Jan 2020)
>> mehr lesen

All-In-One Audio Interface: Controller, Mixer & Co. in Einem - delamar (Mon, 30 Sep 2019)
>> mehr lesen