Reaper Themes, oder: ich bastel mir 'ne Oberfläche

Hat zwar nur indirekt mit der Musik zu tun, macht aber viel Spaß... Mein bevorzugter Sequenzer Reaper lässt sich tiefgreifend im Layout anpassen. Im Grunde lässt sich jedes einzelne Teil - von Schriftfarbe oder -größe bis hin zu einzelnen Buttons - selbst gestalten. Natürlich haben das auch schon andere getan... um davon einen kleinen Eindruck zu erhalten: einfach mal hier schauen.

Je nach Stimmung kann so das "Arbeitsumfeld" angepasst werden. Cool.

 

Stimmungsmacher, oder: verschiedene Ansichten für verschiedene Anlässe.

Neben dem einen oder anderen Theme von einem derer aus der Community verwende ich zZt. hauptsächlich 2 von mir gestaltete.

 

No. 1: 80's HiFi Rack

Erinnert mich entfernt an eine HiFi-Anlage, die ich mal hatte. Braun oder Dual...

 


...aufs Bild klicken...

 

Ich habe ein paar Buttons übernommen - dabei handelt es sich hauptsächlich um Buttons für die "Records In" von WhiteTie (Blended Dark) und die Icons an den Items selber von MVH (Padd). Hier habe ich die Farbe aber geändert.

Download 80sHifiRack
Beinhaltet *.theme und *.ReaperThemeZip
80sHifiRack.rar
Komprimiertes Dateiarchiv 631.2 KB

   -->  einfach im Ordner "ColorThemes" entpacken. Die theme-Datei beinhaltet die Definition von Farben, die ReaperThemeZip-Datei die Bilder.

 

Wohin genau und wie?


In Reaper gibt es unter dem Menüpunkt "Options" den Punkt "Show REAPER ressource path in explorer/finder" - dort öffnet sich der Windows-Explorer mit dem Unterordner "ColorThemes". Dort hinein beide Dateien entpacken. Fertig.

 

Die Bilder sind alle in der *.ReaperThemeZip - wollt Ihr deren Inhalt sehen, dann Datei einfach umbenennen in *.Zip und entpacken. Aus Gründen der Performance (und Übersichtlichkeit) empfiehlt es sich, ein fertiges Theme aber als ReaperThemeZip gepackt zu halten: Reaper entpackt das Zip wesentlich schneller als einen ganzen Ordner einzulesen.

 

 

 

 

Das Theme No. 2 folgt noch... anbei aber schon mal ein Bild: Floyds Theme.... Klassisch 2D.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
...ein paar Songs

Floyd Groener

Vor einigen Jahren nach langer Pause - genauer: seit analogen 4-Spur-Zeiten - zwischen Bits und Bytes wieder aufgewacht.

>>>

Bedroom Recording

Wenig Platz fürs Hobby, aber es ist irgendwie auch Zielsetzung.

>>>

Current Gear

 

Kemper Profiler

Tech 21 VT Bass Rack

Yamaha THR10 

Yamaha THR5A

 

Presonus RM 16ai

Presonus CS18ai

Presonus Studio One

 

Korg Kronos

Ibanez RG425

Fender TC JA-90 

Ibanez SR405 Bass

ESH Various Fretless

Gretsch Tim Amstrong Sign.

Line6 Variax 

 

 

  Mehr Details >>>

 


Ticker

This RSS feed URL is deprecated (Mo, 24 Sep 2018)
>> mehr lesen

Im zärtlichsten Falsett - Süddeutsche.de (So, 23 Sep 2018)
>> mehr lesen

Unseen footage of John Lennon recording How Do You Sleep released - Sky News (Mo, 24 Sep 2018)
>> mehr lesen

Home security camera won't waste time recording feline intruders - New Atlas (Mo, 24 Sep 2018)
>> mehr lesen

The 5 Best MIDI Keyboard Controllers for Home Recording - Reverb News (Do, 20 Sep 2018)
>> mehr lesen

This RSS feed URL is deprecated (Mo, 24 Sep 2018)
>> mehr lesen

Prince in Rohfassung: Akustik-Aufnahme von 1983 - STERN.de (Do, 20 Sep 2018)
>> mehr lesen

Aus dem Heimstudio - Prince in Rohfassung: Akustik-Aufnahme von 1983 - t-online.de (Do, 20 Sep 2018)
>> mehr lesen

DAW in der C/O Berlin Foundation - Gamesundbusiness.de (Do, 13 Sep 2018)
>> mehr lesen

Icon Pro Audio QCon Pro G2: Der motorisierte DAW-Controller deiner Träume - delamar (Do, 13 Sep 2018)
>> mehr lesen

PreSonus Atom DAW-Controller: Noch schneller produzieren? - delamar (Mi, 12 Sep 2018)
>> mehr lesen

DAW: Parlamentarischer Abend in Magdeburg - Gamesundbusiness.de (Mo, 03 Sep 2018)
>> mehr lesen

Fluid Audio SRI-2: Audio Interface & Monitor Controller in einem - delamar (Mi, 05 Sep 2018)
>> mehr lesen

Universal Audio Apollo x6: Thunderbolt 3 Audio Interface deluxe - delamar (Fr, 07 Sep 2018)
>> mehr lesen

DAW-Vertreter treffen Paul Gauselmann - Gamesundbusiness.de (Mo, 03 Sep 2018)
>> mehr lesen